Über SIA (GmbH) “PEPI RER”

SIA (GmbH) "PEPI RER" ist der führende Hersteller von Polyethylenschaum im Baltikum. Unternehmen mit reicher Erfahrung seit mehr als 20 Jahren und konsolidiertem Team und entwickelter materiell-technischer Basis.

Unsere Spezialisierung

SIA „PEPI RER“ stellt hochqualitatives Schaumpolyethylen und dessen Produkte her, die als verschiedene Isoliermaterialien in industriellen Verpackungen und im Bauwesen, sowie in vielen anderen Industriebereichen Verwendung finden, wo erstklassige stoßdämpfende Eigenschaften, perfekte Schwimmfähigkeit, Elastizität u. a. Beschaffenheiten benötigt werden.

Wir exportieren weltweit in 30 Länder

SIA "PEPI RER" ist ein etabliertes, exportorientiertes Produktionsunternehmen. Die Gesamtexporte machen 85% der Produktion aus. Direkt- und Firmenpartner sind in 30 Ländern vertreten.

Ziele

  • Ein bedeutender und wettbewerbsfähiger Produzent auf europäischer Ebene zu sein.
  • Kundenorientierte Kommunikation und Bedienung zu pflegen.
  • Qualitative und wettbewerbsfähige Produkte anzubieten.
  • Hohe Arbeitsproduktivität; kreativer und innovativer Arbeitsansatz.
  • Koordinierte Teamarbeit, hohe Arbeitssicherheit.
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Umwelt.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. In einem Gehäuse des ehemaligen Unternehmens Valkas Lauktehnika wurde eine in Südkorea komplettierte Industrieanlage in Betrieb genommen, und Anfang 1999 begann das Unternehmen, geschäumtes Polyethylenmaterial zu produzieren.

Dank des Know-hows und der Energie des technischen Teams wird die Produktionslinie perfektioniert und erweitert und durch neue Produktionsmöglichkeiten und erhöhte Kapazität, ergänzt.

Durch aktive Marketingmaßnahmen werden geschäumte Polyethylenprodukte aus einem ehemals wenig bekannten Produkt auf dem Bau- und Verpackungsmarkt zurzeit stark nachgefragt.

Derzeit hat das Unternehmen 4 moderne Extrusionslinien für Herstellung von Polyethylen und Luftpolsterfolie sowie mehrere Linien zum Schneiden, Laminieren, Duplizieren eingerichtet. Die Lagerflächen sind derzeit um das Zehnfache erhöht.

CCG27122017